Landkreistour 2009


Nachdem im vergangenen September die Tour zum ersten Mal ins Wasser gefallen ist, wurden wir am 19. Juli wieder Regen begleitet. Beim Nestor trafen wir mit 10 Motorrädern ein und waren anfangs noch guter Dinge.
Der Regen nahm zu und in Mitteleschenbach brachen wir die Tour ab. Großes Lob an Evi, die bis dahin mit Jeans gefahren ist und bis übers Knie naß war. Wir fuhren heimwärts, kehrten bei Nestor ein und als das Wetter aufriß, starteten Stefan Fassel, Ralf Thummerer und ich erneut, jedoch in umgekehrter Richtung, also nordwärts, weil da die Wolken schöner aussahen.
Kurz nach Neudorf mußten wir uns auf eine Zigarettenlänge noch kurz einmal unterstellen und sind dann aber richtig flott die Strecke abgefahren bis kurz vor Blaufelden. Bis dahin waren es über die Nordrunde ca 130 Km. Als dann der Himmel wieder taubenblau dunkel wurde, haben wir die Sache abgeblasen und sind kurzerhand nach Haus gefahren.
Am Sonntag, den 9. August sind wir erneut gestartet: Harry und Inge auf der V-Strom, Jürgen auf der blauen Duc, Ralf auf der, na ja , was schreib ich jetzt, er war halt auch dabei, Inge und ich :-)  
Wir begannen offiziell in Mitteleschenbach, tankten planmäßig in Wassertrüdingen und kehrten in Segringen westlich von Dinkelsbühl ein. Ich kann nur sagen: einmalig. Ich persönlich bin sehr viele Straßen trotz meiner langjährigen Außendiensttätigkeit am Sonntag zum ersten Mal gefahren. Einfach super ! Zu sechst war es natürlich einfach, einen Mittagstisch zu finden und so konnten wir ohne großen Zeitverlust die Runde gegen Blaufelden beenden. Zusammen gerechnet dürfte sich also die Landkreisrundfahrt so um die 330 Kilometer belaufen. Wir haben die Tour nicht mehr komplett beendet, sondern sind heimwärts in Straßenhof noch eingekehrt und fuhren dann direkt nach Haus.
Es war ein sehr schöner Tag, nachmittags dann a bisserl heiß, aber wir waren ja ständig in Bewegung, so hat man es weniger mitbekommen.
Mal sehen, was als nächstes auf dem Plan steht.
Rainer